Referenten

In alphabetischer Reihenfolge.

Dr. med. Till Bastian

 

Dr. med. Till Bastian ist Mediziner und Referent auf der Wollmarshöhe und gleichzeitig Autor verschiedener Bücher und Zeitschriftenbeiträge. Bastian beschäftigt sich als Arzt mit der Gesundheit der Menschen, aber auch mit komplexen philosophischen und politischen Themen. Eines der aktuelleren Bücher (Lebenskünstler leben länger) beschäftigt sich mit Gesundheit durch Eigensinn. Aber auch sein persönliches Schicksal (die Tragödie seines Vaters mit Petra Kelly) prägt seine 
Sicht der Menschen (Die Finsternis der Herzen, Papyrossa-Verlag, 1994).


Lehrbeauftragter am Institut für Erziehungswissenschaften an der Universität Innsbruck.

 

Prof. Dr. Pasquale Calabrese

 

Leiter der Abteilung für Neuropsychologie und Verhaltensneurologie, Universität Basel.

 

 

 

 

 

 

Götz Christmann, Verhaltenstherapeut

 

Verhaltenstherapeut,
Klinik Wollmarshöhe

 

 

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Dr. h.c. Herbert Haag, M.S.

 

Institut für Sportwissenschaft, Universität Kiel

 

Prof. Haag ist vor allem als Autor/Herausgeber von Lehr- und 
Studienbüchern der Sportwissenschaft hervorgetreten. 1981 erfolgte die Aufnahme in die National Academy of Kinesiology. 2002 Verleihung der Würde des Ehrendoktor der Sportwissenschaft der Universität Leipzig. 2008 Gründung des The Herbert Haag Sport Information Centre, Tshwane University of Technology (TUT), Pretoria, Südafrika.

 

Markus-Claudius Jejkal

 

FA für Allgemeinmedizin, Umweltmedizin u. Naturheilkunde, DTM&PH, Stellvertretende Klinikleitung Klinik Wollmarshöhe.

 

Nach dem Studium der Humanmedizin in Lübeck und Bergen (Norwegen) Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin mit den Zusatzbezeichnungen Naturheilverfahren, Umweltme­dizin, Fachkunde Rettungsdienst sowie Diplom in Tropenmedizin und öffentlichem Gesundheitswesen.

 

Nach langjähriger Niederlassung als Hausarzt in einer Gemein- schaftspraxis Tätigkeit in der Not- und Katastrophenhilfe (Goma, Kongo) sowie mehrjährige Tätigkeit in der Entwicklungshilfe (Südafrika).


Ab 2001 Weiterbildung in Psychosomatik und Psychotherapie und langjährige Tätigkeit als Bezugstherapeut der Panorama Kliniken (Scheidegg) sowie als Oberarzt der Klinik Alpenblick (Isny Neu-trauchburg). Schwerpunkte der Weiterbildung in tiefenpsycho-logischer Therapie, klinischer Hypnose (Prof. Bongartz), prozess- erfahrungsorientierter Therapie (Konrad Stauss), Sportmedizin und Leistungsdiagnostik (Prof. Jung) sowie initiatischer Männerarbeit (Johannes Vogler). 


Koautor von „Der Geruch glühender Steine: Männerarbeit als 
Element stationärer Therapie psychosomatischer Störungen“, 
J. Vogler et al., Ärztliche Psychotherapie 2/2014, Schattauer.


Seit 2006 Ausbildung zum psychotherapeutisch geschulten 
Hochseiltrainer (Wollmarshöhe), nach Unterbrechung seit
10/2014 Stellvertretende Klinikleitung der Klinik Wollmarshöhe. Schwerpunkte in intensivierter erfahrungsorientierter Therapie 
(Prof. Dr. Mehl) sowie Schulung der Achtsamkeit.

 

Dr. med. Wilhelm Joos

 

FA Innere Medizin / Kardiologie, Ltd. Arzt Innere Medizin an der 
Klinik Wollmarshöhe.

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. med. Dr. phil. Peter Kaiser

 

IChefarzt für Psychiatrie und Psychotherapie Zentrum für Psychiatrie Winnenden, zurzeit freigestellt. Gegenwärtig tätig als Referent für Psychiatrie  und Sucht am Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

 

 

 

 

 

Walter Kaiser, Dipl. Psych., PP, Klin. Neuropsychologe

 

Walter Kaiser spezialisierte sich nach dem Studium der Psychologie in den Gebieten der Klinischen Neuropsychologie und war jahrelang Leiter der Psychologie, Neuropsychologie einer großen Fachklinik. Ebenfalls ist Kaiser Mitglied des Psycholo-gischen Beirats der Deutschen Parkinson Vereinigung, der Gesellschaft für Neuropsychologie und Mitglied der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächs­psychotherapie.


Nach zahlreichen wissenschaftlichen Tätigkeiten zum Thema 
Neuropsychologie ist er seit Jahren Leiter der neuropsychologischen Abteilung der Wollmarshöhe und Leiter des Projekts „Mental Excellence” im Institut für angewandte Neurowissenschaften der Wollmarshöhe. Gleichzeitig betreut Kaiser das Medizinisch-Psychologische Fahreignungszentrum  auf der Wollmarshöhe.


Seit Jahren ist Kaiser als Coach und Referent im Bereich der 
Team-, Persönlichkeits- und Prozessentwicklung tätig.

 

Prof. Dr. Karl-Heinz Ladwig

 

Institute of Epidemiology II
Mental Health Research Unit
Helmholtz Zentrum München
German Research Center for Environmental Health (GmbH)

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Ulrich Lakemann

 

Professor für Sozialwissenschaften an der
Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

 

 

 

 

 

 

 

Dr. med. Thomas Lukowski

 

FA Psychiatrie und Psychotherapie (VT/TP), Akupunktur und Suchtmedizin (BLÄK), Berg- und Höhenmedizin (UIAA), Klettertrainer DAV/DOSB: C-Breitensport, Vertrauensarzt der ev. Kirche in Bayern, Beratungsarzt KUVB. Eigene Praxis

 

 

 

 

 

Prof.* Dr. med. Kilian Mehl

 

Prof.* Dr. Kilian Mehl ist Mediziner, Psychotherapeut und Coach.
Er leitet seit 1993 die auf Psychosomatik spezialisierte Fachklinik Wollmarshöhe, der auch ein Institut für Erfahrungslernen und ein 
Seminarzentrum angegliedert sind. 

 

Schwerpunkt in Methodik und Forschung ist in der Therapie von Stressfolge­erkrankungen und in der Lehre bei Persönlichkeits-, Team- und Prozessentwicklung das Genesen und Lernen über neue Erfahrungen.

 

PD Dr. med. Jürgen Mertin

 

Nervenarzt (Neurologie / Psychatrie), Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Verkehrsmedizin. Dr. Mertin berät und organisiert im Augenblick nach zahlreichen, zuletzt chefärztlichen Tätigkeiten als Neurologe Projektentwicklungen der Neuropsychologie und Neurologie an der Wollmarshöhe.


Dr. Mertin ist Vertreter der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Gründungsmitglied des European Commitee for Treatment and Research in MS, Gründungsmitglied des Arbeitskreises Rehabilitation von Schlaganfallpatienten und Schädel-Hirn-Verletzten, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Neurologisch-Neurochirurgische Frührehabilitation und Mitglied der Neurologischen Gesellschaften Deutschland, Schweiz und England. Autor bzw. Mitautor von über 120 Publikationen in deutscher und englischer Sprache.

 

Prof. Dr. Werner Michl

 

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Fakultät Sozialwissenschaften und Universität Luxemburg (Professeur associé).

 

 

 

 

 

Alain Preiss, Ltd. Sporttherapeut

 

Ltd. Sporttherapeut, Klinik Wollmarshöhe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karl-Heinz Schäfer, Dipl.-Psych., PP

 

Psychologischer Psychotherapeut, Ravensburg, ist in eigener Praxis tätig. Er leitet Fortbildungsseminare an der Sebastian-Kneipp-Akademie sowie am Seminarzentrum Wollmarshöhe. Arbeitsschwerpunkte sind Psychotherapie (Einzel- und Gruppentherapie), Hypnotherapie, Entspannungsverfahren
und Therapeutisches Bogenschießen.

 

 

 

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. M. Sc. Christian Schubert

 

Arzt, Psychologe, Psychotherapeut. Leiter des Labors für Psychoneuroimmunologie an der Klinik für Medizinische Psychologie der Medizinischen Universität Innsbruck. Leiter der Arbeitsgruppe »Psychoneuroimmunologie« des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin (DKPM). Vorstandsmitglied der Akademie für Integrierte Medizin (AIM). Arbeitsschwerpunkte: Entwicklung eines integrativen Ansatzes zur Erforschung psychosomatischer Komplexität, kombinierter Einsatz von qualitativen Methoden und Zeitreihenanalyse in der Psychoneuroimmunologie. Medizinphilosophie. Systemtheorie. Psychodynamische Psychotherapie.

 

Lorenz Strohm, Natur- und Erfahrungstherapeut

 

Natur- und Erfahrungstherapeut

Klinik Wollmarshöhe

 

 

 

 

 

 

 

Dr. med. Johannes Vogler

 

Jahrgang 1951. Facharzt für Psychosomatische Medizin, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Sozialmedizin , Rehabilitations-wesen. Tätigkeitsschwerpunkt Psychotherapie mit den 
Methoden der Humanistischen Psychotherapie und Hypnose.


Besondere Berufserfahrung für Führungsthemen durch 20 Jahre Tätigkeit als Chefarzt von drei namhaften psychosomatischen 
Kliniken. Die Bewältigung psychosozialer Krisen, die berufliche und familiäre Bindungen bedrohen, sind die zentralen Herausforde-rungen unserer Zeit und stellen die Basis zur Erhaltung unserer seelischen und körperlichen Gesundheit dar. Daher hat sich die Entwicklung eines Therapieangebots unter Einbezug direkter Erfahrungen in der Natur besonders bewährt. Dieses Element hat sich als Therapiebaustein in der psychosomatischen. Rehabi-litation eine besondere Stellung erobert. Dieser Arbeit widmet sich Herr Dr. Vogler heute in einem ambulanten Rahmen.

 

Prof. Dr. med. Günther J. Wiedemann

 

Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische 
Onkologie, Palliativmedizin, Internistische Labormedizin


Prof. Dr. med. Günther J. Wiedemann ist seit 2001 Chefarzt der 
Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie und Onkologie, Oberschwabenklinik Ravensburg. Seit 2013 außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission der Bundesärztekammer.


Herr Prof. Wiedemann ist Mitglied des Beirats der Südwest-deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, Mitglied der Deutschen 
Gesellschaft für Onkologische Pharmazie. Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie und Mitglied der American Society of Clinical Oncology. Er ist Herausgeber und Mitglied der Schriftleitung der Zeitschrift „Der Klinikarzt“.

 

Dr. Till Bastian
Prof. Dr. Pasquale Calabrese
Götz Christmann
Prof. Dr. Dr. Herbert Haag, M.S.
Markus-Claudius Jejkal, Stellv. Klinikleitung
Dr. Wilhelm Joos
Prof. Dr. Dr. Peter Kaiser
Walter Kaiser, Dipl.-Psych., PP
Prof. Dr. Karl-Heinz Ladwig
Prof. Dr. Ulrich Lakemann
Dr. Thomas Lukowski
Prof. Dr. Kilian Mehl, Klinikleitung
Dr. Jürgen Mertin
Prof. Dr. Werner Michl
Alain Preiss
Karl-Heinz Schäfer, Dipl.-Psych., PP
Prof. Dr. Dr. Christian Schubert
Lorenz Strohm
Dr. Johannes Vogler
Prof. Dr. Günther J. Wiedemann
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klinik Wollmarshöhe GmbH | www.wollmarshoehe.de