Medienspiegel / Presseinformationen

Sie finden hier aktuelle Hinweise und Presseinformationen zum Symposium Wollmarshöhe 2017.

 

Weitere Meldungen zur Wollmarshöhe finden Sie auf den Klinikseiten unter Wollmarshöhe Presseinformationen und Wollmarshöhe aktuell 

 

Weltmusik-Party im Allgäu: „Burn on, Homo Sapiens!“ von René Giessen wird zur musikalischen Ur-Erfahrung

 

Bericht und Video
Epoch Times, 5. July 2017, Aktualisiert: 6. Juli 2017
von Rosemarie Frühauf

 

„Das muss rocken!“, meinte Komponist René Giessen, als er Freunde aus ganz Deutschland zum musikalischen Gipfeltreffen bat: Ein afrikanischer Chor, eine Allgäuer Blaskapelle, hochkarätige Gesangssolisten, eine Rockband und das Berliner Blechbläser-Quintett Costum Tomaculum ... Es hat gerockt.

 

Ein rasanter Ritt durch Zivilisationsperioden, Gemütszustände und Musikstile der Menschheit: Das war die Uraufführung der Oper „Burn on, Homo Sapiens“ von René Giessen. Mehrere Dutzend Profi- und Amateurmusiker versammelten sich am 24. Juni 2017 auf einer Waldlichtung im Allgäu, um einen musikalischen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. In 90 Minuten erzählten sie die Geschichte des „Homo Sapiens“ von der Urzeit bis heute — in einer Klangcollage, welche die verschiedensten Stile zum Blühen brachte und vor allem eines war: Ein Hymnus auf das Leben und die Ur-Erfahrung des gemeinsamen Musizierens. […]

 

Zum gesamten Artikel / Epoch Times

 

Medienspiegel

 

Musikevent in Bodnegg – Uraufführung im Hochseilgarten

 

27.06.2017 / swr aktuell / Friedrichshafen
Eine Reportage von Wolfgang Wanner

 

"Burn on, homo sapiens" - dieses Motto hat der Komponist und Regisseur René Giessen in einem Musikprojekt umgesetzt. Darin verbindet er unter anderem das Thema Burnout mit Musik und Bewegung. Wie das geht?


Angefangen hat es mit einem Buch des Psychotherapeuten Kilian Mehl. Unter dem Titel "burn on, homo sapiens" hat der Leiter der psychosomatischen Klinik Wollmarshöhe die Leiden unserer modernen Gesellschaft analysiert. Das Ergebnis des Buches ist optimistisch: Wir Menschen seien flexibel, richtige Allrounder und die am besten angepassten "Affen" der Welt.

 

"Burn on" statt Burnout
Komponist und Regisseur René Giessen hat das Buch als Vorlage für ein gleichnamiges Musikwerk gedient. Dieses hatte am Samstag Welturaufführung. Und zwar im und auf dem Hochseilgarten der Klinik Wollmarshöhe in Bodnegg. Eine völlig verrückte Sache, meint wohl nicht nur unser Reporter Wolfgang Wanner, der in Bodnegg dabei war:

 

Zur Reportage / swr

 

Medienspiegel

Über 500 Teilnehmer – Übergabe der Spendengelder an Green Olive e. V.

 

Nicht nur 4700 Appetithappen wurden den Gästen letzte Woche auf der Wollmarshöhe gereicht, sondern auch eine ebensolche Summe konnte Prof. Dr. med. Mehl als Veranstalter und Schirmherr dem Vorsitzenden des Green Olive e. V. (mit Sitz in Überlingen) für die Weiterentwicklung einer Schule in Kenia übergeben. 

 

Zum Abschluss eines ärztlichen Symposiums mit über 500 Teilnehmern arrangierte der Komponist und Dirigent René Gießen mit Musikern der Berliner Philharmonie, der Deutschen Oper Berlin sowie der Technischen Hochschule Mittelhessen (Applied Sounds, Chor: Die Stimme Afrikas THM) und heimischen Musikern in Uraufführung das Musikwerk „Burn on, Homo sapiens!“ auf dem Hochseilgarten der Klinik Wollmarshöhe.

 

Presseinformation

 

19.06.2017

Start bei bestem Wetter – zu Beginn wurde geklettert

 

Nach gelungenem Auftakt mit „Ärzteklettern“ bei schönstem Sonnenschein und „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, folgen kommenden Donnerstag und Freitag Vortragsreihen zu moderner Psychosomatik und Erfahrungsorientierter Therapie.


Am Samstagmittag schließt das Symposium mit einem Open-Air-Musikevent – der klinikeigene Hochseilgarten verwandelt sich zur Bühne.

 

Presseinformation

 

Pi-2017-Reminder-guter Start.pdf
PDF-Dokument [665.5 KB]

25.05.2017

Einladung – Herzlich Willkommen

 

Sie würden uns einen Gefallen tun, wenn Sie die Anmeldung unten kurz ausfüllen oder uns eine formlose E-Mail mit Name, Tag und ungefährer Uhrzeit Ihrer Teilnahme bekannt geben. Gerne bringen Sie Gäste mit. […]

 

Medieneinladung / Anschreiben

 

 

Medieneinladung-Anschreiben.pdf
PDF-Dokument [125.1 KB]

25.05.2017

Moderne Psychosomatik

 

Couch, Labor oder Hochseilgarten? – Was hilft in der psychosomatischen Medizin? „Psychosomatik ist nicht nur eine medizinisch-therapeutische Fachdisziplin, sondern vielmehr eine Form medizinischganzheitlichen Denkens“, meint Kilian Mehl, Leiter des Privatkrankenhauses Wollmarshöhe. […]

 

Presseinformation

 

 

Pi-2017-moderne-Psychosomatik.pdf
PDF-Dokument [586.9 KB]

25.05.2017

Erfahrungslernen / Erfahrungsorientierte Therapie

 

Unser Selbst: Zur Struktur gewordene Erfahrungen. Warum klettern Patienten während ihrer Behandlung auf Hochseilgärten, schießen mit Pfeil und Bogen oder sitzen stundenlang allein im Wald? […]

 

Presseinformation

Pi-2017-Erfahrungslernen.pdf
PDF-Dokument [590.0 KB]

25.05.2017

Orchester auf dem Hochseilgarten

 

Ein Orchester auf dem Hochseilgarten – Experimentierfreudig zeigen sich die Wollmarshöher Symposiumstage 2017 am Samstagnachmittag, den 24.06.2017, mit einem Open-Air-Konzert der besonderen Art. […]

 

Presseinformation

25.05.2017

Baumaßnahmen Klinik Wollmarshöhe

 

Nicht nur Zweckbau, sondern Wagnis, Mut und Könnens-optimismus bei Klinikerweiterung. Praktisch auch als Einweihung der Neubauten der Wollmarshöhe findet vom 16.06. bis 24.06.2017 dort ein einwöchiges Symposium 2017 statt.

 

Presseinformation

 

 

22.03.2017

 Symposium und Förderprojekt

 

Das Medizinisch-Technische-Zentrum (MTZ) für psychokar-diologische, neuropsychologische und stressmedizinische Diagnostik und Therapie sowie Räumlichkeiten für ein intensives erfahrungstherapeutisches Setting sind fertiggestellt und „am Netz“.

 

Presseinformation

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klinik Wollmarshöhe GmbH | www.wollmarshoehe.de